Markentechnik für Technikmarken. Unsere Arbeit für eine russische Elektromarkt-Kette.

Natürlich sind alle schon da in Russland. Mediamarkt und Saturn haben schon früh erkannt, dass in diesem neuen Markt etwas zu holen ist. Natürlich kann man auch Russen mit “Ich bin doch nicht blöd” bearbeiten. Aber ganz so einfach macht man diesen Markt nicht. Erstens, weil die durchaus etablierte Marke Technopark gibt. Und zweitens, weil wir Technopark bei der Positionierung, im Branding, in der Kommunikation und beim Redesign ihrer Filialen auf ganzer Breite unterstützt haben. Und so ist ein Auftritt entstanden, der sehr intensiv aus Insights schöpft, wie bestimmte Zielgruppen Elektronik betrachten. Und das ist eben anders.

80201-slide-8520

Genau. Dort gehören auch eher gewöhnliche elektronische Produkte dazu, einen persönlichen Lifestyle auszudrücken. Und so will man auch kaufen, beraten werden, Angebote präsentiert bekommen. Zusammen mit ippolito fleitz group ist so ein Auftritt entstanden, der von der Markenstrategie aus in allen relevanten Disziplinen konsistent und unverwechselbar umgesetzt wurde.

83901-slide-904783901-slide-905983901-slide-904983901-slide-905080201-slide-851480201-slide-8513

Technopark. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects.

Technopark. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects.

Ein Projekt von Skalecki Marketing & Kommunikation in Zusammenarbeit mit ippolito fleitz group  Konzept: Jörg Skalecki, Peter Ippolito (if), Axel Knapp (if)  Art: Axel Knapp (if), Frank Fassmer (if)  Text: Jörg Skalecki